Die Schattenseite Sozialer Geldanlagen (ESG)

Warum haben wir noch keinen ESG-Portfolio ETF entwickelt, also eine Anlagelösung die nur in Ökologisch nachhaltige, ethisch korrekte und sozial wünschenswerte Unternehmen investiert? Es klingt doch wunderbar. Vermögen erfolgreich aufbauen und damit auch noch Gutes tun. Sogenannte ethische und nachhaltige Geldanlagen versprechen genau dies. Allerdings widerspricht dieser Ansatz der Logik der Kapitalmärkte. Die teils hohen damit verbundenen Verluste sind kein Zufall. Im folgenden Gastbeitrag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung gehen wir auf diese Problematik ein:

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/fonds-mehr/nachhaltiges-investieren-soziale-anlagen-koennen-schwere-nebenwirkungen-haben-13062955.html